Jahreshauptversammlung der Volleyballer

Am 07.04. fand im Sportheim des RSV die Jahreshauptversammlung der Volleyballabteilung mit Neuwahlen der Abteilungsleitung statt.

Der bisherige Abteilungsleiter und vormalige Vorstand des RSV Michael Neuhäusler begrüßte die zahlreich erschienenen Aktiven der Volleyballabteilung wie immer humorvoll und hielt gleichzeitig einen kleinen Rückblick auf seine Amtszeit.

„ Wenn eines Tages deine Kinder zu dir kommen und sagen, Papa wenn wir nicht Jemanden finden der was tut, dann können wir nächste Woche nicht mehr trainieren, ja dann ergreift man halt die Initiative und engagiert sich“,  erklärte Michael Neuhäusler den Umstand wie er zum Volleyball in Parkstetten und seinen Ämtern kam.

Diese zupackende und pragmatische Einstellung hat seine Tätigkeit stets geprägt und hat auch für den großen Zuspruch der Jugend zum Volleyball in Parkstetten erheblich beigetragen.
Mit großem Applaus bedankten sich dementsprechend auch alle Anwesenden für das von Michael Neuhäusler Geleistete.

Jetzt aber, so Neuhäusler, sei es Zeit sich aus den Ämtern zurückzuziehen und die Abteilungsleitung abzugeben. Den Mitgliedern der Volleyballabteilung empfahl er als neue Abteilungsleiterin seine bisherige Stellvertreterin Connie Gruber, die auch anschließend einstimmig gewählt wurde.

Zur zweiten Abteilungsleiterin wurde, ebenfalls einstimmig, Kathrin Friedl, Mannschaftsführerin der Damenmannschaft II und Jugendtrainerin des RSV, gewählt.

Zuvor hatte Connie Gruber, untermalt durch eine gelungene Diashow, noch einmal die zahlreichen Aktivitäten der Volleyballabteilung Revue passieren lassen. Von unter anderem den Trainingslagern der Jugend, Teilnahme an der RSV Skifahrt, dem traditionellen Beachvolleyballturnier bis hin zum gemeinsamen Besuch des Volksfestes war für Jeden etwas geboten.
Mit zwei Damenmannschaften, zwei Mixedmannschaften und einer Herrenmannschaft stelle der RSV mittlerweile die meisten Mannschaften der Volleyball- Stadtrunde Straubing. Auch wenn der Damenmannschaft II die Titelverteidigung heuer nicht gelungen sei, könne sich das Ergebnis aller Mannschaften durchaus sehen lassen. Der dritte Platz der Damen II und der Herrenmannschaft, der vierte Platz der Mixed I seien bei den oft so knappen Spielausgängen, der starken Konkurrenz und mit Blick auf die Abschlusstabelle, nur kleinen Punktdifferenzen respektabel, so Connie Gruber.

Für die kommende Saison sollen auch die U12 und U16 Mannschaften mehr Turniererfahrungen sammeln, entsprechende Anfragen des TSV Mitterfels lägen schon vor und Spiele geplant.
Am 15.07. findet das Beachvolleyballturnier mit Sommerfest statt, vorher nehmen zwei Mixedmannschaften an einem Rasenturnier in Riedenburg teil.

Ab Herbst werden wieder mindestens fünf Mannschaften an der Stadtrunde Straubing teilnehmen, angepeilt sind bei der Herrenmannschaft und der Damenmannschaft II die Meisterschaft nach Parkstetten zu holen und bei der Mixed I einen Platz unter den ersten drei Platzierten.

Text: ug.
Fotos: ug.; Connie Gruber

tags: 
Bild: